TUDOR Black Bay P01

Vom historischen Prototypen zum modernen Klassiker

Die Black Bay P01 Armbanduhr basiert auf einem legendären Prototypen, der in den späten 1960er-Jahren entwickelt und der US Navy angeboten wurde. TUDOR belieferte die US Navy bereits seit den späten 1950er-Jahren mit Taucheruhren, als die Marke 1967 mit der Entwicklung einer neuen Funktionsuhr begann. Das TUDOR Modell Black Bay P01 ist von einem Prototypen inspiriert, der im Rahmen dieser Studie entwickelt wurde. Seine einzigartige Ästhetik wird so erst 50 Jahre später mit Leben erfüllt.

Die Kombination aus ästhetischen Codes der Vergangenheit und moderner Uhrmacherkunst macht die Black Bay Linie zu viel mehr als einer identischen Neuauflage eines Klassikers. Sie vereint die Merkmale von über 60 Jahren TUDOR Taucheruhren und ist gleichzeitig konsequent in der Gegenwart verankert.

Überzeugend in Handwerk und Design

Für die die Black Bay P01 wurde ein Hybridarmband aus Leder und Kautschuk entwickelt. Ganz im Stil des ursprünglichen Prototypen verbinden bewegliche Band­anschlüsse aus satiniertem Edelstahl das Armband mit dem Gehäuse. Das Manufakturwerk Kaliber MT5612, das das Modell Black Bay P01 antreibt, zeigt die Stunden-, Minuten-, Sekunden- und Datumsfunktionen. Seine Oberflächen sind im typischen Stil der TUDOR Manufakturwerke gehalten.

Sie haben Lust sich die Uhren vor Ort anzuschauen? Vereinbaren Sie gern einen Termin. Wir nehmen uns Zeit für Sie und beraten Sie gern.


Black Bay P01

Manufakturwerk Kaliber MT5612 (COSC)

Edelstahlgehäuse von 42 mm

Braunes Lederband