Achtung! Telefonische Beratung & Collect Tel.: + 49 (0) 202 – 479629-0

Mehr als Schmuck – Welche Funktionen hatten Ringe?

|
Verschiedene Ringe auf einem Kissen

Kaum ein Schmuckstück zieht uns mehr in den Bann als ein schön gestalteter Ring. Sei es ein schlichter Ring aus Holz oder Metall als Symbol für die Verbindung mit etwas oder auch ein filigran gestalteter Ring mit Gravuren und Edelsteinen als Dekor – ein Ring sagt für uns so vieles mehr aus, als es zunächst den Anschein haben mag. Er ziert unsere Hände auf eine ganz besondere Weise und doch verrät er uns so vieles mehr über seine Trägerin oder seinen Träger als nur dessen persönlichen Stil und Geschmack.

Der Ring als Symbol der Verbundenheit

Ringe als Symbol der Liebe und Verbundenheit: Die bekannteste Funktion von Ringen ist sicherlich die emotionale Verbindung von Menschen: Eheringe, Verlobungsringe, Freundschaftsringe oder sogar Trauerringe. Mit dem Tragen eines gemeinsamen Rings zeigen wir, dass wir uns jemandem verbunden fühlen. Eine Gravur des Namens oder auch ein geteiltes Design machen deutlich: Dieser Mensch ist im Herzen immer bei uns. Wir sind die Teile eines Ganzen und gehören zueinander, wo auch immer wir uns befinden. So ist das Schenken eines Rings eine der bedeutendsten Bekundungen von Liebe, Zuneigung und Verbundenheit. 

Trauringe sind ein Symbol der Verbundenheit wie diese Ringe der Firma Gerstner zeigen.

Stand und Status – der Ring als Zeichen des Ansehens

Nicht nur Verbindungen zu Menschen können mit dem Tragen eines Rings zum Ausdruck gebracht werden. Bereits seit der frühen Antike repräsentieren Ringe auch die Zugehörigkeit zu einem Stand, einer Adelsfamilie, einer Religion. Art des Metalls, Gravur des Wappens und sogar die Platzierung des Ringes auf einem bestimmten Finger können den Betrachtenden verraten, wen man gerade vor sich hat. So schmückten sich Feldherren nach gewonnenen Schlachten mit schlichten Metallringen, Adelige zeigten ihr Familienwappen und Geistliche wurden je nach Position durch Ringe mit verschiedenen Edelsteinen beschenkt. Somit waren Ringe in der Geschichte nicht nur ein Symbol der Liebe, sondern auch des weltlichen oder geistlichen Einflusses. Auch heute noch werden Wappenringe oder zum Beispiel auch Absolventenringe als Zeichen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe von Menschen getragen.

Ringe mit besonderen Funktion

Nicht nur symbolisch dienen uns Ringe seit vielen Jahrhunderten – wir verliehen ihnen oft auch einen praktischen Nutzen. Neben den Uhren-Ringen, die sich noch bis vor ein paar Jahrzehnten einiger Beliebtheit erfreuten, gab es im Laufe der Geschichte auch andere Verwendungszwecke für diesen beliebten Schmuck. So dienten Daumenringe beispielsweise Bogenschützen zum Schutz vor der Bogensehne, wohingegen andere Ringe aktiv als Waffe genutzt wurden. Es ist bekannt, dass bereits in der Antike Ringe mit kleinen Gift-Depots versehen wurden, um heimlich dem Feind eine tödliche Dosis zu verabreichen.

Zu diesem Zweck werden Ringe heute selbstverständlich nicht mehr verwendet. Doch hat sich eine ganz spezielle Funktion von Ringen bis in die heutige Zeit gehalten: der Siegelring. Die eher schlichten Ringe mit deutlicher Gravur werden als Stempel benutzt, um nicht nur Wachs-Siegel zu signieren, sondern auch Dokumente zu unterzeichnen. Mit solch einem Ring kann somit sogar eine ganze Identität bestätigt werden. Auch heute faszinieren Siegelringe in ganz modernem Design. Für besondere Siegelringe und Ringe mit persönlicher Gravur ist die Firma Lorenz weithin bekannt.

Schmuck, Symbol und Status

In all den Jahrhunderten seit Ringe die Hände der Menschen schmücken, war ihre Bedeutung stets vielseitig. Form, Farbe, Material und Gestaltung zeigen, was wir fühlen und wofür wir stehen. Daher hat sich der Ring bis heute in all seinen Varianten und Ausführungen als beliebtes und Statement setzendes Schmuckstück gehalten. Dank des modernen Handwerks und der immerwährenden Kreativität sind der Gestaltung dieser ganz besonderen Schmuckstücke heute keine Grenzen mehr gesetzt. Etwas, was lange noch unvorstellbar schien, ist heute dank innovativer Schmuckhersteller in verschiedenen Formen bei uns zu finden: Flexible Ringe, die sich Ihrem Finger anpassen. Diese gehören zum Beispiel ins Repertoire von Fope oder Serafino Consoli. Haben wir Sie neugierig gemacht? Besuchen Sie uns doch einmal im historischen Rathaus in Wuppertal Elberfeld und begutachten Sie gemeinsam mit uns die Vielfalt unterschiedlicher Ringkollektionen.

Newsletter bestellen

Sie möchten über aktuelle Trends auf dem Laufenden gehalten werden? Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein, um über Neuigkeiten informiert zu werden (max. 1x wöchentlich).


Zurück zur Übersicht